Schmeckt den Bürgern die Nachranganleihe?

Führende Politiker stellen die Bürgeranleihe – eine nachrangige Anleihe vor

Einige Politiker, voran auch der Umweltminister, sind sich nicht zu schade für Nachranganleihen zu werben. Damit soll Geld in die Kasse von Tennet kommen. Aus dieser Bürgeranleihe soll eine Stromtrasse in Schleswig-Holstein finanziert werden.

Schleswig-Holstein weist weitere Windeignungsflächen aus. Mit dieser Maßnahme wird im hohen Norden erheblich mehr Windenergie produziert. Hinzu kommen die privaten Maßnahmen zum Repowering. Ein erheblicher Anteil des Windstroms wird zukünftig im „schönsten Bundesland“ produziert.

Werbewirksam werden die Bürger in einer Broschüre auf die bevorzugte Zeichnung hingewiesen. Bürger im näheren Umkreis sollen Ansprüche auf eine bevorzugte Zeichnung erhalten. Alle Vorzüge hin und her. Wer eine nachrangige Anleihe zeichnen möchte sollte auch kritische Stimmen hören und sich informieren.

Auf der folgenden Website erhalten Sie Informationen zur Investition in Nachranganleihen. In Naher Zukunft können die Zinsen steigen. Das kann sich nachteilig für eine unbefristete Anleihe auswirken. Weitere Informationen zu dem Thema:

>> Hier klicken 

Wie ist Ihre Meinung zur Nachranganleihe, die Bürgern unter dem Deckmantel bevorzugte Zeichnung angeboten werden?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.